Ruhig und froh lebe ich weiter

Älter werden mit Johannes XXIII.

Johannes

In Freude und Würde altern – ein oft geäußerter Wunsch in der heutigen Zeit. Doch wie kann es gelingen? Dieses Buch versucht mit dem Vorbild Johannes XXIII. hierauf Antworten zu finden.

Der für seine „Menschenbilder“ (Ö1) bekannte Hubert Gaisbauer führt kenntnisreich in die Zeit und Glaubenswelt von Angelo Giuseppe Roncalli, dem späteren „Konzilspapst“, ein. Ausgehend von Tagebüchern und Briefen  zeichnet er diese prägende Persönlichkeit für ein heutiges Verständnis nach. In kurzen Episoden werden dessen Menschenfreundlichkeit und „Geist der Einfachheit“ ebenso spürbar wie ein tief verankerter Glaube und die Gelassenheit und Weisheit des Alters.

Mit einem Essay von Ewald Volgger über Loris Francesco  Capovilla, den Zeitzeugen und langjährigen Sekretär von Papst Johannes XXIII.

 



Ein feines Lesebuch, ein perfektes Geschenk

 

Wiener Dom-Verlag
256 Seiten • Hardcover mit Lesebändchen • 13,5 x 21,5 cm • mit 21 s/w-Fotos • ISBN: 978-3-85351-234-0 • Preis: € 22,50

  • “Gaisbauer erschließt einer breiten Leserschaft, wie realistisch und zugleich positiv Roncalli zum Älterwerden und zur Sterblichkeit eingestellt war.” - ORF Religion
  • “Ein bewegendes Lesebuch, das nicht nur beim Älterwerden (vgl. Untertitel) mit Lebensweisheit und Zuversicht stärkt, sondern auch ermutigen kann in Zeiten einer vielfach erlebten Kirchenkrise.” - biblio
  • “Ein leicht zu lesendes, im Stil des Papstes auch heiteres Porträtbuch” - medienprofile 
  • Ein Interview mit Hubert Gaisbauer über das II. Vatikanische Konzil und Papst Johannes XXIII. ist im Kurier erschienen.

Leseprobe